Die Ludwig-Uhland-Schule arbeitet als Caterer für den Winterball des Ohm-Gymnasiums Erlangen

Geschrieben von Frau Schönmüller am . Veröffentlicht in Klassenprojekte

cat02Frau Anja Rahm, die Konrektorin der Grundschule, äußerte die Bitte, ob die Mittelschule im Fach Soziales ein Catering für den Winterball des Ohm-Gymnasiums übernehmen könnte. Frau Braun und Frau Schönmüller fragten die Schüler der Jahrgangsstufe 10, ob sich einige Schüler freiwillig dazu bereit erklären würden, die Herstellung der Speisen und auch den Verkauf zu tätigen. Spontan meldeten sich, trotz der großen Herausforderung für ca. 400 Gäste ein Fingerfood-Buffet zu erstellen, einige Schüler.

Somit liefen die entsprechenden Planungen an. Um diese große Aufgabe bewältigen zu können, beteiligten sich auch Schüler aus der 8. Jahrgangsstufe und backten fleißig Schokoladenkuchen und Muffins. Am Freitag trafen sich dann die freiwilligen Schüler der 10. Jahrgangsstufe um 8:00 Uhr und begannen mit den Vorbereitungsarbeiten. Sie stellten Cremes, Aufstriche und Füllungen her. Herzlichen Dank, an dieser Stelle, für die ausgezeichnete Arbeit!

Weiter ging es am Samstagmittag. Ab 13.00 Uhr und auch später(!!!) kamen die Schüler, drei Helfer des Ohm-Gymnasiums, sowie der Ehemann und die Tochter von Frau Rahm, um uns zu unterstützen.

Gut organisiert wurden Blätterteigtaschen, Pizza (vegetarisch/Salami/Schinken), Lachsschnitten, Brötchen mit türkischem Obazter und belegte Brötchen hergestellt. Hand in Hand ging die Arbeit vonstatten und schon bald hatten wir eine große Anzahl Fingerfood parat. Verpackt in 35 Kisten wurde alles eingeladen und nach Erlangen transportiert. Dort bestückten wir die bereits vorbereiteten Tische mit unseren Köstlichkeiten.

Vier Schüler übernahmen am Ohm-Gymnasium Erlangen den Verkauf. Zu Veranstaltungsbeginn konnten wir unsere Schule und auch unser großes Engagement für diesen Abend vorstellen. Die Gymnasiasten und Ihre Eltern bedienten sich reichlich am Buffet und waren voll des Lobes von unseren Köstlichkeiten!

Alles in allem – war es ein großer Erfolg und eine gute Erfahrung für unsere Schüler!

Susanne Braun und Ruth Schönmüller, Fachlehrerinnen Soziales

cat01

 

cat02

 

cat03