Betriebserkundung bei der Stadt Nürnberg

Geschrieben von M. Woller am . Veröffentlicht in Projekte der Schule

Am Donnerstag, den 14.06. machten interessierte Schüler der Klasse 7r und 7m gemeinsam mit Herrn Woller und der zuständigen IHK-Mitarbeiterin Frau Schuhmann eine Betriebserkundung für den Beruf KFZ-Mechatroniker bei der Stadt Nürnberg. Zunächst wurden allgemeine Informationen durch den Ausbilder und zwei Auszubildenden des 2. Ausbildungsjahres mitgeteilt. Hier wurde auch schon das Interesse der Schüler durch viele Fragen deutlich. Einige der Schüler hatten sich schon im Vorfeld Gedanken gemacht und konnten so spezielle Fragen, die im Zusammenhang mit dem Beruf KFZ-Mechatroniker stehen, stellen. In einem Rundgang über das Gelände wurden die einzelnen Fachabteilungen erklärt. So konnten die Jungs sogar unter Aufsicht einen Bremsbelag wechseln. Nachdem die Frage auftauchte, wie man ein Auto nach Fehlern auslesen könne, reagierten die Auszubildenden spontan und zeigten den Ablauf gleich in der Praxis. Viel Spaß hatten die Schüler auch in der Lackiererei. Hier durfte jeder Schüler die Blaspistole ausprobieren (natürlich ohne Farbe).
Zum Schluss hatte die Betriebserkundung so viel Interesse geweckt, dass die Frage aufkam, ob ein Praktikum möglich wäre. Der Ausbilder war vom Interesse der Schüler sehr angetan und gab einen kurzen Überblick über die Möglichkeiten.

Eine rundum gelungene Betriebserkundung, die die Jungs sichtlich neugierig gemacht hat.