Schule und Beruf

Geschrieben von F. Didschies am . Veröffentlicht in Schulentwicklung

B7 Aldi BahnIm Bereich "Übergang Schule - Beruf" kümmert sich eine Arbeitsgruppe darum, die verschiedenen Angebote zur beruflichen Orientierung möglichst gut aufeinander abzustimmen. So ist es z.B. wichtig, dass alle Schülerinnen und Schüler ihren Portfolio-Ordner gut führen. Diesen erhalten sie von der Schule zu Beginn der 5. Jahrgangsstufe und behalten ihn solange, bis sie die Schule verlassen. In der Phase der beruflichen Orientierung ist dieser dann eine große Hilfe. Stolz sind wir auf unsere drei Premiumpartner, mit denen wir gemeinsame Aktionen durchführen, mit dem Ziel die Ausbildungsreife unserer Schülerinnen und Schüler effektiv zu fördern.

Das wollen wir... Das unternehmen wir dafür...
Portfolio Die Schülerinnen und Schüler haben mit dem Portfolio ein wichtiges Dokument für die erfolgreiche Bewerbung.
  • Konferenz zu Schuljahresbeginn:Portfolio und seine Bedeutung werden ausführlich vorgestellt.
  • Erstellung eines individuellen Ludwig-Uhland-Registers, welches zur besseren Orientierung dient.
  • Portfolio-SchilLF und Thematisieren in Jahrgangsstufenkonferenzen.
  • Vorstellen des Portfolios am ersten Elternabend.
Kooperationspartner

Feste Partnerschaften, passend zu den BOZ-Fächern: Koordination der Angebote der drei festen Kooperationspartner.

Technik:       DB Netze

Wirtschaft:   ALDI Süd

Soziales:     Berufsschule 7
  • Nacht der „Zug-Kunft“ (hauseigene Berufsmesse).
  • Regelmäßige Treffen mit den Partnern zum Austausch und Abgleich der verschiedenen Angebote und Maßnahmen.
  • Implementieren von Bewerbertrainings.
  • Fixes Angebot an Praktikumsplätzen durch die Partner.
  • Betriebserkundungen bei den Partnern.
  • Stellenausschreibungen direkt an die LUMS.