Die Ludwig-Uhland-Schule beleuchtete die Nürnberger Burg

Geschrieben von Wieland Piehler am . Veröffentlicht in Projekte der Schule

image001Anlässlich des 69. Lichterzuges der Nürnberger Schulkinder beleuchteten die beiden 5. Ganztagesklassen mit Frau Roßkopf, Herrn Piehler und Frau Birnmeyer am Donnerstag, den 14.12.2017 die Burgfreiung und den Sinwellturm mit Laternen.

Seit 1948 ist es in Nürnberg Tradition, dass am zweiten Donnerstag im Dezember Nürnbergs Schulkinder mit selbst gebastelten Laternen von der Fleischbrücke zur Burg laufen. Seit einigen Jahren wird dieser Zug sogar vom Nürnberger Christkind angeführt. Die Mittelschule Insel-Schütt begleitet die Spitze des Zuges mit riesigen Laternen. Oben am Ölberg musiziert die Musikschule der Stadt Nürnberg. Die Herrschel-Schule führt traditionellerweise das Krippenspiel auf. 

 

Die neue Bandklasse 5aG

Geschrieben von A. Lugert am . Veröffentlicht in Klassenprojekte

Dieses Schuljahr 2017/18 startete zum dritten Mal an der Uhlandschule die Bandklasse. Mit der Unterstützung der EWF Nürnberg und dem Projekt „klasse.im.puls“ erlernt jedeGitarre Schülerin undjeder Schüler dieser Klasse eines der Instrumente: Keyboard, Gitarre, Bass oder Schlagzeug.

In den ersten Instrumentalstunden beschäftigten sich die Schüler intensiv mit den einzelnen Instrumentengruppen und nach kurzer Zeit fand auch jeder sein Instrument.  Zurzeit üben die Schüler fleißig die ersten Lieder. Auch das Bandspiel mit der ganzen Klasse hat schon oft gut geklappt.

Kinderversammlung in der LUS

Geschrieben von Tomas Djawadi am . Veröffentlicht in Projekte der Schule

Am Dienstag, dem 12.12.17 fand in der Turnhalle der Ludwig-Uhland-Schule die Kinderversammlung für die Nordstadt statt. IMG 8073Unsere SMV hatte einen fulminanten Auftritt und prangerte Missstände im und am Schulgebäude an. So wurden die schlecht geputzten Flure und Treppen genauso angesprochen, wie der Wunsch nach einem Getränkeautomaten geäußert. Auch ist auf dem Pausenhof bei schlechtem Wetter kaum eine Unterstellmöglichkeit vorhanden, geschweige denn adäquate Sitzgelegenheiten für die Pause. Die Forderung nach einem Zebrastreifen über die neu gestaltete Kreuzung vor der Schule wurde ebenfalls erwähnt und mit Argumenten bekräftigt. Untermauert wurde die Darbietung mit Plakaten und dreckverschmierten Gesichtern.

Schullandheimaufenthalt in Pottenstein

Geschrieben von Fr. Nuhi am . Veröffentlicht in Klassenprojekte

Und wieder einmal hat die Klasse 6r bewiesen: Unsere Klasse ist klasse!

Am 14.11.2017 machten sich die Klassen 5ag und 6r der Ludwig-Uhland-Schule auf den Weg zur Jugendherberge nach Pottenstein. In der Jugendherberge angekommen war die Begeisterung und Aufregung groß. Wir wurden sehr freundlich empfangen und durften anschließend unsere Zimmer beziehen. Dank Frau Zölch und Frau Nuhi hat das gut geklappt. Und dann ging es auch schon los! Viele interessante Aktivitäten haben uns erwartet: Burgbesichtigung, Teufelshöhle, Minigolf, Nachtwanderung, Lagerfeuer, Kooperationsspiele, und, und, und... Die Wege waren anstrengend und es war ziemlich kalt, aber dennoch hat es sich immer wieder gelohnt und alles hat sehr viel Spaß gemacht! Sogar Herr Fetsch besuchte uns am Donnerstag und wir hatten viel Spaß mit ihm. Wir haben uns als Klasse noch viel besser kennengelernt und hatten gemeinsam eine lustige und unvergessliche Zeit!

Klasse 8r im Lernlabor Technikland

Geschrieben von Fr. Drexler-Czerny am . Veröffentlicht in Klassenprojekte

Am Dienstag, den 28.11.2017 besuchte die Klasse 8R zusammen mit Frau Fischer und Frau Czerny das Lernlabor Technikland im Museum Industri2017-12-06-PHOTO-00000029ekultur in der Tafelhalle Nürnberg. Zunächst erhielten die Schüler eine kurze Einführung in die Nutzung der Museums-Stationen durch Technik-Studenten. Danach durften sie die über 40 am Lehrplan orientierten Experimentierstationen selbstständig erkunden, konnten aber jederzeit Fragen an die Technikland-Mitarbeiter stellen. Dabei wurden den Jugendlichen naturwissenschaftliche und technische Phänomene spielerisch vermittelt, da sie intuitiv erfahrbar und begreifbar gemacht wurden. Die Stationen waren an den Themenkomplexen Kraft und Konstruktion, Energie, Licht und Farben, Computer, Robotik, Navigation und Chemie orientiert.